Rückblicke « zurück

Jahreshauptversammlung vom 20.Januar 2019

Einmal den St. Jakobsweg……

sind die Wanderer des Schwarzwaldvereins Sulzburg im Jahr 2018,  den Kilometer nach gewandert. Insgesamt 906 Kilometer, die sich auf mehr als 444 Teilnehmer  verteilten. Dies berichtete die stellvertretende Vorsitzende Herta Fafara in ihrem Wanderbericht, anlässlich der Hauptversammlung.

 

Darüber hinaus erfreute sich die Mountainbike-Gruppe wachsender Teilnehmerzahlen. Durchschnittlich wurden bei den Touren 50 Kilometer zurückgelegt und es waren ca. 1000 Höhenmeter zu überwinden.

 

Viel Zeit wurde wieder in die Wegearbeit investiert. Wegewartin Farina Sooth war insgesamt 60 Stunden unterwegs, um die Rauten und Wegezeichen zu kontrollieren und zu ersetzen.

Auf Initiative der Mountainbike-Gruppe wurde zudem halbjährlich  eine „Wegle-Putzede“ durchgeführt. Mitglieder und Freunde  des Vereines waren jeweils einen ganzen Tag unterwegs um Wege freizuschneiden und freizuräumen.

Armin Imgraben und Herta Fafara waren zusätzlich das ganze Jahr unterwegs, sodass insgesamt 650 Stunden aufgewendet wurden.

 

Dieses Jahr stand die Wahl des Gesamtvorstandes an. Alle Vorstandsmitglieder, außer dem Fachwart für Naturschutz, stellten sich erneut zur Wahl. An dieser Stelle herzlichen Dank an Stephan Güntert für seinen bisherigen Einsatz für den Verein.

Vizepräsident  des Hauptvereins Peter Wehrle führte die Wahl durch und alle wurden einstimmig von der Versammlung wiedergewählt.

Andrea Riesterer aus Sulzburg konnte  zusätzlich als Beisitzerin gewonnen werden.

 

Ehrungen: Für langjährige Treue wurden folgende Mitglieder mit Ehrenurkunde und Ehrennadel ausgezeichnet:

 

25 Jahre: Klaus Göhringer ,  Ella Höfflin, Waltraud Krausbeck, Ute Walz,

                  Bernhard Wasmer.

40 Jahre: Annette Bächler, Brigitte Geuß, Bernhard Gutmann, Iris Huber,

                 Fritz Jenny, Daniel Pichard, Daniela Riesterer.

 

50 Jahre: Jutta Güntert, Ingrid Schupp, Ludwig Schupp

 

 

 

von links nach rechts: Herta Fafara, Waltraud Krausbeck, Fritz Jenny, Annette Bächler, Jutta Güntert, Ingrid Schupp, Ludwig Schupp, Daniela Riesterer, Armin Imgraben.

 

 

 

Bürgermeister Dirk Blens dankte der Ortsgruppe für ihre Arbeit und sicherte auch Unterstützung bei der Wegearbeit zu.

 

 

Vizepräsident Peter Wehrle überbrachte die besten Grüßen des Hauptvereines und berichtete über die geplante Mitgliederversammlung in Baiersbronn. Diese findet am 06.April 2019 statt. Alle Mitglieder des Schwarzwaldvereines sind dazu eingeladen. 

Die verbindliche Anmeldung ist auf dem Online-Portal des Hauptvereines bis 15.März 2019 aus organisatorischen Gründen erforderlich.

 

 

 

Vielen Dank an die Kuchenbäcker/-Innen, die die Versammlung mit einem erlesenen Buffet verwöhnten.

 

 

Bürgermeister Bernhard Fehrenbach von Ballrechten-Dottingen betonte nochmals, wie hoch der Stellenwert von gut ausgeschilderten und begehbaren Wegen - nicht nur für den Tourismus, sondern auch für die Einwohner unserer Ortschaften zu schätzen ist. Auch von Ballrechten-Dottingen wird die Wegearbeit unserer Ortsgruppe unterstützt.


Rudi Maier, Bezirksvorsitzender des Bezirks Markgräflerland, schloss sich seinen Vorrednern an und wünschte der Ortsgruppe weiterhin viel Erfolg.

 

 

Der Vorsitzende Armin Imgraben berichtete, dass das Geländer an der Homberg-Hütte oberhalb von Laufen reparaturbedürftig ist und demnächst instandgesetzt wird.


Für das neue Jahresprogramm haben sich die ehrenamtlichen Wanderführer wieder einiges einfallen lassen und sollte für alle etwas bieten. Halbtageswanderungen, Tages- oder Mehrtagestouren werden angeboten. Rätselfreunde und Freunde des Sternenhimmels kommen ebenfalls auf ihre Kosten.

 

 

Armin Imgraben dankte zum Schluss den Vorstandsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit und allen Helfern für ihre Unterstützung.    

 

Fotos und Text: Barbara Imgraben

 

 

 

 

 

 

 

 


Δ Nach oben Δ